Nutzungsbedingungen

Die Niederösterreichische Versicherung AG stellt ihren Versicherungsnehmern ein kostenloses, mit Passwort geschütztes und individualisiertes Kundenportal „Meine NV“ zur Verfügung, welches über meine.nv.at, sowie durch Aktivierung der App am Smartphone oder am Tablet genutzt werden kann. Es handelt sich bei „Meine NV“ um eine Progressive Web App. „Meine NV“ ist bei beiden Zugangsarten ident.

Grundsätzlich steht das Kundenportal dem Kunden 24 Stunden am Tag und an allen Tagen des Jahres zur Verfügung. Die Niederösterreichische Versicherung AG behält sich jedoch vor, dass das Kundenportal aus technischen Gründen vorübergehend nicht verfügbar ist.

Leistungsumfang

Über das Kundenportal können Verträge und Schäden eingesehen und Korrespondenzen geführt werden. Dokumente zu diesen Verträgen und Schäden können zum Drucken und Speichern abgerufen werden. Weiters können diverse Online-Services, wie beispielsweise der Antrag auf Änderungen der persönlichen Daten, Schadenmeldungen, die Anforderung der Grünen Versicherungskarte sowie der Abruf der Finanzamtsbestätigung genutzt werden. Zudem besteht die Möglichkeit die ZAMG-Unwetterwarnung kostenlos zu aktivieren.

Nutzung, Nutzungsberechtigte und Registrierung

Die Nutzung des Portals erfolgt auf Basis der gegenständlichen Nutzungsbedingungen und setzt die vorherige Registrierung voraus.

Nutzungsberechtigt sind Versicherungsnehmer der Niederösterreichische Versicherung AG („NV AG“) mit mindestens einem aufrechten Versicherungsvertrag.

Die Registrierung erfolgt online über meine.nv.at. Kunden sind verpflichtet bei der Registrierung wahrheitsgemäße, aktuelle und vollständige Angaben zu machen und diese Daten aktuell zu halten. Der Kunde trägt das Risiko für etwaige aus unrichtigen oder nicht aktuellen Angaben resultierende Schäden bzw. Nachteilen.

Die bei der Registrierung bekanntgegebene E-Mail-Adresse wird für die Nutzung des Kundenportals herangezogen. Eine Änderung der E-Mail-Adresse für das Kundenportal kann jederzeit durch den Kunden selbst über das Kundenportal in der Rubrik „Profil“ vorgenommen werden. Der Kunde ist zur unverzüglichen Bekanntgabe bei Änderung der E-Mail-Adresse verpflichtet.

Mit der Annahme der Registrierung seitens der Niederösterreichische Versicherung AG durch Zuschicken eines einmaligen Identifizierungscodes für die Aktivierung schließt der Kunde mit der Niederösterreichische Versicherung AG einen – bis auf Widerruf kostenlosen – Nutzungsvertrag über den Zugang zum Portal ab. Die Niederösterreichische Versicherung AG behält sich das Recht vor, Anträge auf Zugang zum Kundenportal ohne Angabe von Gründen ausdrücklich oder schlüssig abzulehnen. Es besteht daher kein Anspruch auf Zugang zum Portal.

Passwort

Gleichzeitig mit der Annahme der Registrierung sendet die Niederösterreichische Versicherung AG dem Kunden einen einmaligen Identifizierungscode für die Aktivierung des Kundenportals an die vom Kunden zuletzt bekannt gegebene Postadresse oder die hinterlegte Handynummer (diese Wahlmöglichkeit steht ausschließlich dem Kunden zu). Dieser Identifizierungscode ist nur für den erstmaligen Gebrauch des Kundenportals vorgesehen. Für den Einstieg in „Meine NV“ ist das vom Kunden gewählte Passwort einzugeben.

Der Kunde ist verpflichtet, bei einer Änderung des Passwortes auf eine möglichst hohe Sicherheit zu achten. Sofern der Kunde den Verdacht hat, dass sein Passwort einem unberechtigten Dritten bekannt geworden ist oder ein Missbrauch vorliegen könnte, hat dieser das Passwort unverzüglich zu ändern. Der Kunde haftet für etwaige aufgrund diesbezüglicher Sorgfaltsverstöße basierende Schäden.

Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass das Passwort sorgfältig verwendet und aufbewahrt wird. Das Risiko für allfälligen Missbrauch des Passwortes bei mangelnder Sorgfalt liegt ausschließlich beim Kunden.

Der Kunde trägt das Risiko für das Fehlen eines dem jeweiligen Stand der Technik entsprechenden Virenschutzes auf seinem System sowie einer mangelnden regelmäßigen Aktualisierung der Sicherheitsmaßnahmen. Wegen der Gefahr des Ausspähens von Passwörtern und Hackingangriffen darf der Kunde das Portal nur von seinem entsprechend gesicherten System oder anderen Systemen, bei denen er sich über die Sicherheit und Aktualität des Virenschutzes überzeugt hat, nutzen. Nach Beendigung der Aktivitäten hat sich der Kunde ordnungsgemäß aus dem Portal auszuloggen und darauf zu achten, dass kein Dritter unberechtigt Zugang findet. Daher wird der Kunde aus Sicherheitsgründen nach 20 Minuten Inaktivität im „Meine NV“ automatisch ausgeloggt.

Elektronische Kommunikation

„Meine NV“ kann sowohl mit vereinbarter elektronischer Kommunikation als auch ohne dieser genutzt werden.

Mit der Vereinbarung zur elektronischen Kommunikation (§ 5a VersVG) wird vermutet, dass Erklärungen und Informationen dem Empfänger elektronisch zugegangen sind, sofern die gesetzlichen Erfordernisse des § 5a Abs. 8 und 9 VersVG erfüllt und bei der Übermittlung auch beachtet worden sind.

Die Vereinbarung zur elektronischen Kommunikation kann von Seiten des Versicherungsnehmers schriftlich, per E-Mail an kundenportal@nv.at, oder über das Kundenportal widerrufen werden. 

Die Niederösterreichische Versicherung AG ist ebenfalls berechtigt, per E-Mail an die ihr zuletzt rechtswirksam bekannt gegebene E-Mail-Adresse oder schriftlich an die ihr zuletzt bekannt gegebene Postadresse die Vereinbarung zur elektronischen Kommunikation zu widerrufen. In letzterem Fall wird die Niederösterreichische Versicherung AG den Kunden rechtzeitig elektronisch/postalisch verständigen. Nach erfolgtem Widerruf, werden künftig vertragsrelevante Erklärungen und Informationen an die vom Kunden zuletzt bekannt gegebene Postadresse gesendet.

Bei Nutzung des Kundenportals ohne Vereinbarung der elektronischen Kommunikation gelten Erklärungen als zugegangen, wenn sie der Erklärungsempfänger unter gewöhnlichen Umständen abrufen kann. Das Kundenportal dient in diesem Fall als reines Serviceportal. Vertragsdokumente werden zusätzlich in Papierform zugestellt.

Haftung

Verletzt der Kunde seine in diesen Nutzungsbedingungen oder in der Vereinbarung zur elektronischen Kommunikation geregelten Sorgfaltspflichten schuldhaft, so kann dies zu Schadenersatzpflichten des Kunden oder zur Minderung der Schadenersatzansprüche des Kunden gegen die Niederösterreichische Versicherung AG führen.

Die Niederösterreichische Versicherung AG übernimmt keine Haftung, wenn ein Schaden durch einen unabhängigen Dritten oder sonst durch ein unabwendbares Ereignis verursacht wurde, das weder auf einen Fehler in der Beschaffenheit noch auf ein Versagen der Mittel der automationsunterstützten Datenverarbeitung der Niederösterreichische Versicherung AG beruht. Bei schwerwiegenden Angriffen auf das System der Niederösterreichische Versicherung AG und damit verbundener notwendiger – vorübergehender – Schließung des Kundenportals übernimmt die Niederösterreichische Versicherung AG für daraus resultierende Folgen keine Haftung.

In Hinblick auf die kostenlose Zurverfügungstellung des Kundenportals bestehen keine über die Maßnahmen zur Fehlerbehebung hinausgehende Gewährleistungsansprüche und ist die Haftung der Niederösterreichische Versicherung AG auf vorsätzliches und grob fahrlässiges Verschulden eingeschränkt.

Datensicherheit

Zum Schutz der Kundendaten wird die Internetverbindung beim Login und während des Aufenthaltes des Kunden auf dem „Meine NV“-Kundenportal durch eine SSL Verschlüsselung (secure socket layer) abgesichert. Darüber hinaus hat sich der Kunde im Interesse der Datensicherheit nach Beendigung der Aktivitäten ordnungsgemäß aus dem Portal durch Anklicken des Buttons „Abmelden“ auszuloggen und darauf zu achten, dass kein Dritter unberechtigt Zugang findet. Der Kunde nimmt jedoch zur Kenntnis, dass trotz aller beidseitiger Sicherheitsmaßnahmen ein unbefugtes Eindringen in Datenverarbeitungssysteme nicht zur Gänze ausgeschlossen werden kann.

 Datenschutz

Der Datenschutz hat bei der Niederösterreichische Versicherung AG einen hohen Stellenwert. Daher werden personenbezogene Daten absolut vertraulich behandelt und sämtliche datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere jene der DSGVO sowie des DSG eingehalten. Im Übrigen wird auf die besonderen datenschutzrechtlichen Regelungen in den Allgemeinen Nutzungsbedingungen für die Homepage verwiesen.

Google Analytics

Diese Progressive Web App benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Wenn Sie keine Informationen an Google Analytics übermitteln möchten, können Sie dies mit der Installation des Browser-Add-ons verhindern

Markenrecht, Urheberrecht, gewerbliche Schutzrechte

Das Kundenportal wird von der Niederösterreichische Versicherung AG betrieben. Alle Rechte vorbehalten. Alle Texte, Bilder, Grafiken, Ton-, Video- und Animationsdateien sowie ihre Arrangements unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Der Inhalt dieser Website darf nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden. Wir weisen darauf hin, dass auf den Websites enthaltene Bilder teilweise dem Urheberrecht Dritter unterliegen.
Soweit nicht anders angegeben, sind alle Markenzeichen auf dieser Website markenrechtlich geschützt. Durch diese Website wird keine Lizenz zur Nutzung des geistigen Eigentums der Niederösterreichische Versicherung AG erteilt.

Kündigung

Kunden sind berechtigt, die weitere Nutzung des Kundenportals ohne Angabe von Gründen im Kundenportal in der Rubrik „Profil – Benutzerkonto“ ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist zu deaktivieren. Dokumente stehen ab der Deaktivierung nicht mehr in „Meine NV“ zur Verfügung.

Die Niederösterreichische Versicherung AG ist ebenfalls berechtigt, per E-Mail an die ihr zuletzt rechtswirksam bekannt gegebene E-Mail-Adresse den Zugang zum Kundenportal (somit diese Nutzungsvereinbarung) zu kündigen. Neben der Kündigung per E-Mail ist auch eine Kündigung an die zuletzt bekannt gegebene Postadresse zulässig. Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat. Dokumente stehen im Kundenportal nach Beendigung der Nutzung noch für die Dauer von einem Monat zur Speicherung durch/für den Kunden zur Verfügung.

Bei Vorliegen eines wichtigen Grundes kann die Kündigung des Kundenportals mit sofortiger Wirkung erfolgen. Ein wichtiger Grund liegt vor, bei mehrmaligen Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen, bei rechtlichen Umständen, wie der Notwendigkeit der Schließung des Kundenportals aufgrund behördlicher oder richterlicher Anordnungen, bei technischen Umständen wie Ausfällen oder Angriffen Dritter, die mit wirtschaftlich vertretbarem Ausmaß nicht behoben werden können. Dokumente stehen im Kundenportal nach Deaktivierung für den Kunden nicht mehr zur Verfügung.

Im Fall der Kündigung hat der Kunde dafür zu sorgen, dass sämtliche – bisher online übermittelte – Dokumente rechtzeitig abgespeichert werden und dem Kunden somit offline zur Verfügung stehen.

Soweit erforderlich, können die Vertragsdokumente zusätzlich – jeweils einmalig kostenfrei – in Papierform angefordert werden.

Aus der Beendigung des Zugangs zum Kundenportal erwachsen den Parteien keine wechselseitigen Ansprüche.

Änderungen der Nutzungsbedingungen

Die Niederösterreichische Versicherung AG behält sich das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der Nutzungsbedingungen sowie der im Kundenportal bereitgestellten Services aus technischen Gründen jederzeit vorzunehmen. Die Änderungen und Ergänzungen der Nutzungsbedingungen sind von der Niederösterreichische Versicherung AG schriftlich oder in elektronischer Form (per E-Mail) dem Versicherungsnehmer anzuzeigen. In diesem Fall hat der Versicherungsnehmer das Recht, binnen zwei Monaten nach Erhalt dieser Mitteilung der Änderungen oder Ergänzungen zu widersprechen. Bei widerspruchslosem Verstreichen dieser Frist gelten die geänderten Nutzungsbedingungen als angenommen. Auf diese Rechtsfolge werden Verbraucher im Sinne des KSchG besonders hingewiesen. Widerspricht der Kunde den geänderten Nutzungsbedingungen gilt dies als Kündigung dieses Nutzungsvertrages mit Wirkung zum Ablauf von zwei Monaten nach Erhalt der Mitteilung über die Änderungen der Nutzungsbedingungen.

Sonderbestimmungen für Kunden, welche die Vereinbarung zur elektronischen Kommunikation getroffen haben:

Die Rechte und Pflichten sowohl für Versicherungsnehmer als auch für die Niederösterreichische Versicherung AG im Zusammenhang mit der elektronischen Kommunikation ergeben sich aus der „Vereinbarung zur elektronischen Kommunikation“. Diese ist im Kundenportal unter „Profil“ unter der Rubrik „Einstellungen“ jederzeit einsehbar.

Sobald Dokumente im Kundenportal zugestellt werden, wird der Versicherungsnehmer per E-Mail mit integriertem Link zum Kundenportal hiervon verständigt. Die Nachricht wird an die zuletzt bekannt gegebene E-Mail-Adresse gerichtet.

Rechtswahl, Gerichtsstand

Es gilt österreichisches Recht mit Ausnahme des UN-Kaufrechtes und allfälliger Verweisungsnormen und/oder Rückverweisungsnormen.

Für Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen Bedingungen ist das sachlich zuständige Gericht in Sankt Pölten, Österreich, zuständig. Sollte eine Bestimmung der Bedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine solche zu ersetzen, die dem angestrebten wirtschaftlichen Zweck am ehesten entspricht und ihn in rechtlich zulässiger Weise ermöglicht.

Das gleiche gilt, wenn diese Vereinbarung eine Lücke aufweist, welche die Parteien geschlossen hätten, wenn sie die Lücke gekannt hätten.

  

Hinweis: Soweit personenbezogene Bezeichnungen nur in männlicher Form angeführt sind, beziehen sie sich auf Frauen und Männer in gleicher Weise.